schmaz schwuler männerchor zürich
Musikalische Leitung
Regie
Martha Zürcher
«schmaz. DIE ENTSCHEIDUNG.»
Nachdem der schmaz 2017 beim Schweizerischen Chorwettbewerb in der Kategorie «Frauen- und Männerchöre» den 1. Preis gewann, widmet er sich im Herbst 2018 in seiner zehnten szenischen Bühnenproduktion mit grösstmöglicher musikalischer Vielfalt und einem Schuss Ironie einer schonungslosen Betrachtung der Gegenwart. Ein Programm voller Entscheidungen, an dessen Ende nach einem «Kampf der schwulen Chöre» stets das Publikum gewinnt.



In «schmaz. DIE ENTSCHEIDUNG.» nimmt der Chor das Publikum mit auf eine musikalische Reise: Angefangen beim rätoromanischen Volkslied führt sie weiter durch Südafrika, die USA, England, Frankreich, Skandinavien und die Schweiz. Neben Musik aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erklingen Gospel, ein klassisches Werk eines Zürcher Komponisten und eigens arrangierte Medleys bekannter europäischer Künstler*innen.

Vorverkauf
Die Vorstellungen sind grösstenteils ausverkauft.
Wenige Tickets zum Preis von 55 Franken können ggf. noch direkt beim ➳ Theater Rigiblick bestellt werden.